Slovenien erklärt Covid-19 Epidemie für beendet

Ausriss aus der Homepage der Regierung Sloveniens.

Medienberichten zu Folge hat die Regierung Sloveniens den Corona-Ausbruch für beendet erklärt. Als erster der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union werde man nun schrittweise die zur Bekämpfung des Virus ergriffenen Maßnahmen zurückfahren. Begründet wurde die am 14.5.2020 getroffene Entscheidung mit einem massiven Rückgang der Fälle im eigenen Land sowie einer ebenfalls rückläufigen Entwicklung der Fallzahlen in den Nachbarstaaten. 

Land SoE
NORM / JA / (JA) / NEIN
SoE
REG / NAT
Entscheidungen INFO LINK
Slovenien JA NAT 12.3.2020 – LINK
17.3.2020 – LINK
15.5.2020 – LINK

Am 12.3.2020 hatte die Regierung auf Basis des Communicable Diseases Act (Gesetz über Infektionskrankheiten, Amtsblatt der Republik Slowenien, Nr. 33/06 – offizieller konsolidierter Text und 49/20 – ZIUZEOP) landesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Seuche ergriffen. In einer Erklärung in Ljubljana kündigte Gesundheitsministerin Vesna Kerstin Petrič an, diese würden bis zum 31.5.2020 aufgehoben. Regeln zur sozialen Distanzierung würden indes aufrecht erhalten.

Eine Neueinordnung Sloveniens in der EU-27-Übersicht erfolgt, sobald die Aufhebungen umgesetzt sind.