Im Ausnahmezustand: Zur Lage in der Türkei

erdogan_ausnahmezustand

Die Süddeutsche Zeitung berichtet heute über die Lage in der Türkei, drei Monate nach dem Putschversuch und der daraufhin erfolgten Ausrufung des Ausnahmezustandes. Nicht nur die Menschenrechtssituation innerhalb des Landes habe sich verschlechtert. Durch Folter, Willkür und “Säuberungsaktionen” sei ein Klima der Angst entstanden, so der Bericht, das die demokratische Kultur des Landes nachhaltig beschädige.

Foto: Tuncay Özdamar via Twitter (@TuncayOezdamar).



Diesen Blogbeitrag zitieren
Matthias Lemke (2016, 12. Oktober). Im Ausnahmezustand: Zur Lage in der Türkei. Demokratie im Ausnahmezustand. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/o6y9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search