New Normality? – Abstract #10

Elisa Bertolini: Democracy and the State of Exception. The Italian experience.

The Italian experience offers some interesting insights when dealing with the state of exception and emergency situations. The 1948 Constitution does not provide for any emergency section. Nevertheless, it provides for instruments to enact whenever a situation of necessity and urgency occurs. What is peculiar of the Italian experience is the misuse (or abuse) of the law decree, which has established a governmental legislation. A more recent practice has been to resort to emergency instruments even in situations that are not properly emergencies, but rather just difficult to handle, where the connection to the extraordinary character of the situation is lacking. This anomaly has been criticized by courts, thereby leading the Parliament to amend the legislation. Moreover, the present-day economic crisis has led to the twisting of the form of government (and of State) in situations of emergency with respect to the role of the President of the Republic and of the Constitutional Court.

Der Fall Italien bietet einige interessante Einblicke in aktuelle Entwicklungen zu Ausnahme- und Notfallsituationen. Die Verfassung von 1948 sieht keine Regelung zum Ausnahmezustand vor. Nichtsdestoweniger ermöglicht sie Verfahren, die angewandt werden können, wann immer eine Krisensituation dies erfordert. Was den italienischen Fall im Kern ausmacht, ist der Missbrauch eines Gesetzesdekrets, mit dem eine Regierungsgesetzgebung ermöglicht wurde. Daran hat sich eine Praxis angeschlossen, die den Einsatz von Notfallinstrumenten sogar dann ermöglicht, wenn es sich nicht um Notfälle handelt und ein außergewöhnlicher Charakter fehlt. Diese Anomalie wurde von den Gerichten kritisiert, was das Parlament dazu veranlasste, die Gesetzgebung zu ändern. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise hat jedoch dazu geführt, dass sich die Regierungspraxis in Notlagen in Bezug auf die Rolle des Präsidenten der Republik und des Verfassungsgerichts zugunsten der Exekutive verlagert hat.

Keywords: governmental legislation, emergency orders, President of the Republic, Constitutional Court, form of government.

This article is part of the forthcoming issue Matthias Lemke  / Ece Göztepe / Olivier Cahn (Ed.), New Normality? State of Emergency as Contemporary Government Technique.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.