Workshop: Der Alltag der Ausnahme: Besatzungsregime im 20. Jahrhundert

In Köln findet vom 7. bis 8.12.2017 ein Workshop zum Thema „Der Alltag der Ausnahme: Besatzungsregime im 20. Jahrhundert“ statt, der von Thomas Blanck und Byron Schirbock organisiert wird. Um Anmeldung bis zum 1.12.2017 unter thomas.blanck@smail.uni-koeln.de wird gebeten. Nähere Informationen zum Programm gibt es hier.

Aus dem Ankündigungstext: „Anhand aktueller Projekte von NachwuchwissenschaftlerInnen möchte wir diskutierten, wie sich Alltag und Ausnahme im 20. Jahrhundert stärker analytisch greifen und in Relation bringen lassen. Ziel des Workshops ist es, den Begriff Ausnahmezustand, der aktuell überwiegend in politik- und rechtshistorischen Zusammenhängen diskutiert wird, stärker mit dem Fokus auf die AkteurInnen im Kontext von Besatzungen zu verknüpfen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.