PD Dr. Matthias Lemke

Forscht über die Politische Theorie und Empirie des Ausnahmezustandes in repräsentativen Demokratien weltweit: Wie gelingt es Regierungen, die Notwendigkeit eines Ausnahmezustandes in der politischen Öffentlichkeit zu plausibilisieren? Versucht im Rahmen der Analyse großer Mengen von Textdaten Methoden der Digital Humanities einzusetzen.

Is doing research on political theory and empiricism of state of emergency policies in representative democracies worldwide: How does government succeed in legitimizing the necessity of a state of emergency regime? Tries to use digital humanities when accessing huge text data collections.

Effectue des recherches sur la théorie politique et la pratique discursive de l’état d’urgence  dans les démocraties représentatives à l’échelle mondiale: Comment le gouvernement arrive-t-il à légitimer la nécessité d’un état d’urgence? Essaie d’utiliser les outils des humanités numériques sur des grandes collections de textes.

seit September 2016

Forschungsstartstipendiat am DHI Paris

2016

Habilitation an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Venia Legendi für Politikwissenschaft

2012–2016

Wissenschaftlicher Koordinator
Lehrstuhl für Politische Theorie, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

2010–2012

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl für Politische Theorie, Universität Duisburg-Essen

2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl für Politische Theorie, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, redaktionelle Betreuung der Zeitschrift für Politische Theorie

2008–2010

Lehrkraft für besondere Aufgaben
Institut für Sozialwissenschaften und Philosophie der Universität Vechta, Wissenschaft von der Politik

2003–2007

Deutsch-französische Promotion (Dr. phil.) in Politikwissenschaft an der Universität Vechta und am Insitut d’études politiques de Paris (Sciences Po)

2003

Diplôme d’études approfondies (DEA) en Pensée politique, Institut d’études politiques de Paris (Sciences Po)

2002

Magister Artium (M.A.), Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte, Universität Münster